Das Lied „Águas de Março“ ist eine ikonische brasilianische Musikkomposition von Antônio Carlos Jobim, einer der größten Persönlichkeiten des Bossa Nova, die als einer der einflussreichsten brasilianischen Komponisten des 20. Jahrhunderts gilt. Das 1972 veröffentlichte Lied wurde zu einem zeitlosen Klassiker und wurde in der Stimme von Elis Regina, einer der talentiertesten und ausdrucksstärksten Sängerinnen Brasiliens, verewigt.

Die Geschichte des Liedes „Águas de Março“

Wie berichtet von Tom Jobim In einem denkwürdigen Interview entstand der Embryo des Liedes „Águas de Março“ im Jahr 1972 in den Ländern seines Rückzugsortes in Poço Fundo, einem persönlichen Zufluchtsort des berühmten Maestro. In dieser intimen Umgebung, eingebettet in die Natur und doch eingehüllt in eine gewisse Melancholie, die die Tage des Komponisten durchdrang, entzündete sich der Funke der Inspiration. Die Ruhe, die er sich so sehr gewünscht hatte, war nicht möglich; Das Anwesen wurde inmitten der Regenfälle dieses Monats renoviert. Es waren jedoch nicht nur das Wetter und die Konstruktion, die Tom inspirierten. Er erklärte, dass seine größte Inspiration das Gedicht „The Emerald Hunter“ von Olavo Bilac war.


Die Verse dieser Melodie entstanden nach einem anstrengenden Arbeitstag, als Jobim durch gesundheitliche Probleme geschwächt war. Nur von seiner Gitarre begleitet, begannen die Akkorde zu erklingen, und so nahmen die ersten Strophen Gestalt an, die in dem ikonischen Refrain gipfelten: „It’s the Waters of March Closing Summer, it’s the Promise of Life in Your Heart.“

Die meisterhafte Interpretation an der Seite von Elis Regina im Jahr 1974 verewigte den Erfolg des Liedes, das später eine englische Version erhielt, die ebenfalls von Tom Jobim komponiert wurde. In einer Umfrage der Zeitung Folha de São Paulo aus dem Jahr 2001 wurde das Stück von Journalisten und prominenten Mitgliedern der Künstlergemeinschaft zum besten brasilianischen Lied aller Zeiten gekürt. In einem Ranking der Zeitschrift Rolling Stone erreichte „Águas de Março“ den zweiten Platz, nur übertroffen von Chico Buarques Komposition „Construção“.


Referenz: UNIT - „MPB: Saiba zur klassischen Geschichte „Águas de Março“. Brasilien, 29. März 2021. Website: portal.unit.br. Verfügbar in: Einheit – noticias/mpb-saiba-a-historia-do-clas…. Zugriff am: 01. Dezember 2023.

Matheus Araújo - Brazilian History
Matheus Araújo
Gründer und Herausgeber bei Brazilian History | Webseite

Matheus ist Unternehmer bei Araujo Media, wo er als CEO und Creative Director fungiert. Er teilt Analysen auf seinem persönlichen Blog „matheusaraujo.me“ und studiert derzeit Werbung und Propaganda. Darüber hinaus hat er eine Leidenschaft für die Geschichte, insbesondere für die Geschichte Brasiliens, was ihn zum Gründer und Herausgeber des Portals Brazilian History machte.